Vollbartmeerkatze

Heute zum Nikolaustag möchten wir euch die Vollbartmeerkatze vorstellen …

 

Vollbartmeerkatze
(Foto: Rüdiger Hengl)

 

Sie hat zwar keinen Rauschebart wie der Nikolaus, aber ihr auffälligstes Merkmal ist die namensgebende weiße Gesichtsbehaarung. Das Fell der Vollbartmeerkatze ist dunkelgrau bis schwarzgrau, mit hellerem rötlichbraunem Sattel auf dem Rücken, gefärbt.

Vollbartmeerkatze mit Jungtier
(Foto: Rüdiger Hengl)

Das Verbreitungsgebiet der Vollbartmeerkatze erstreckt sich von Burundi über Ruanda, Uganda bis in die Republik Kongo. Sie ist in Bergwäldern bis zu 3300 Metern anzutreffen. In einer Gruppe leben bis 20 Individuen.

Da das Tier nur in unversehrten Wäldern vorkommt, ist es durch Waldrodung stark bedroht.

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.