Frechhörnchen im Allgäu

Ja, ja, ich weiß schon, dass es diese Tiergattung nicht gibt … Aber bezeichnenderweise werden die Eichhörnchen in Fischen/Allgäu so genannt.

„Frechhörnchen“ im Eichhörnchenwald in Fischen
(Foto: Rüdiger Hengl)

Frechhörnchen sind äußerst zutraulich und wuseln am Boden herum. Spaziergänger scheinen sie nicht zu stören – vor allem nicht, wenn diese etwas Fressbares dabei haben.

Wo habe ich denn bloß die Nuss versteckt?
(Foto: Rüdiger Hengl)

Wer mehr über den Eichhörnchenwald in Fischen erfahren möchte, es gibt eine eigene Website darüber.

Im Eichhörnchenwald
(Foto: Rüdiger Hengl)

Sogar ein Schild gibt es über die „Frechhörnchen“…

Infos über die Frechhörnchen
(Foto: Rüdiger Hengl)

Ich bin dann mal weg …

Hier bin ich sicher!
(Foto: Susanne Gugeler)

 

2 thoughts on “Frechhörnchen im Allgäu

  1. Sabina Trubach

    Nett die kleinen Freunde. Allerdings möchte ich sie auch nur aus der Ferne sehen wenn sie so scharfe Zähnchen haben.

    1. Susanne Post author

      Vielen Dank für deinen Kommentar, Bina! :o) So wie ich das beobachten konnte, haben die kleinen Wichte die Nüsse sehr vorsichtig aus der Hand eines Kindes genommen. Es war jedenfalls ein tolles Erlebnis in Fischen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.