Berberaffen auf dem Affenberg

Berberaffen auf dem Montagne des Singes (Affenberg) in Kintzheim im Elsass (13. August 2020).

Berberaffen-Familie
(Foto: Rüdiger Hengl)

In einem 24 Hektar großen Waldgebiet leben 200 Berberaffen völlig frei.

Junger Berberaffe
(Foto: Rüdiger Hengl)

 

Berberaffen sind die einzigen Afrikanischen Makaken. Alle anderen Makaken leben in Asien (zum Beispiel der Rhesusaffe). In ihrer Heimat (Marokko und Algerien) ist der Bestand der Berberaffen dramatisch eingebrochen.

Junge Berberaffen beim Spielen
(Foto: Rüdiger Hengl)

Der Affenberg stärkt – zusammen mit anderen Parks – die Wildpopulationen durch die Auswilderung ganzer Gruppen aus den Beständen. Fast 600 Berberaffen wurden bereits erfolgreich in Marokko ausgewildert.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.